Entlohnung

Dein Lohn entspricht der Lehrlingsentschädigung jenes Lehrjahres, das der von dir zuletzt besuchten Schulklasse entspricht. Du musst monatlich einen Lohnzettel (Abrechnung) erhalten, auf dem alle Bezüge sowie die Abzüge (Sozialversicherung, Krankenscheingebühr, eventuell Vorschuss) aufgelistet sind.

Am Ende deines Praktikums erhältst du eine Endabrechnung, die folgende Punkte enthalten muss:

  • Lohn bis zum letzten Arbeitstag
  • Anteilige Jahresremuneration (Urlaubs- und Weihnachtsgeld) – nur bei mindestens zweimonatiger Tätigkeit
  • Urlaubsersatzleistung für nicht konsumierten Urlaub
  • Feiertagsarbeit muss extra abgegolten werden

Im Krankheitsfalle musst du deinen Betrieb unverzüglich informieren und sofort eine ärztliche Krankschreibung vorlegen. Dann bekommst du den Lohn bis zu sechs Wochen lang vom Arbeitgeber weiterbezahlt.

Achtung:

Lohnansprüche (auch Überstundenabgeltung) verfallen, wenn du sie nicht rechtzeitig (mit Hilfe der AK Vorarlberg) geltend machst!

Hinweis:

Deine genaue Entlohnung erfährst in unserer Lehrlings- und Jugendabteilung der AK Vorarlberg; wir überprüfen auch deine Abrechnungen. 

Kollektivvertrag

Im Kollektivvertrag ist geregelt, welche Rechte und Pflichten in einem Arbeitsverhältnis bestehen. An diese Rechte und Pflichten muss man sich halten.

Links

Interessante Links haben wir hier nochmals für dich zusammengefasst.

Verwandte Links

Zum Seitenanfang