Wie lange musst du arbeiten?

Die Arbeitszeit wird in den meisten Fällen im Kollektivvertrag geregelt. Für Jugendliche unter 18 Jahren beträgt die wöchentliche Höchstgrenze 40 Stunden. Wenn du trotzdem mehr als 40 Stunden arbeitest, handelt es sich um Überstunden, die du extra und mit einem Zuschlag bezahlt bekommen musst.

TIPP

Wichtig! Es ist äußerst ratsam, deine gearbeiteten Stunden täglich schriftlich festzuhalten (z.B. 8.00 Uhr – 12.00 Uhr und 13.00 Uhr – 17.00 Uhr).


Nur so können wir dir bei der Geltendmachung von Überstunden helfen. Bestelle dazu bei der Lehrlings- und Jugendabteilung der AK Vorarlberg deinen Arbeitszeitkalender.

Arbeitszeitkalender 2017 © AK, AK

Arbeitszeitkalender 2017

Im AK-Arbeitszeitkalender kannst du deine persönlichen Arbeitsstunden und Urlaubstage aufzeichnen. Das solltest du am besten täglich machen!

Was ist ein Ferialjob?

Wenn du in den Ferien arbeitest, begründest du ein ganz normales Arbeitsverhältnis.

Checkliste Ferialjob

Damit du auch für den Ferialjob gut vorbereitet bist, solltest du diese Fragen beantworten können.

Wie viel verdienst du?

Wichtig ist, dass du vor Beginn deines Ferialjobs mit deinem Arbeitgeber den Lohn schriftlich fixierst.

Verwandte Links


Zum Seitenanfang